Am Freitag, den 30. April wurde in unserer Schule zu Beginn der dritten Einheit der Feueralarm ausgelöst. Als wir aufgeregt die Klassen verließen, war die ganze Halle voller Rauch.

Schnell stellten wir aber fest, dass der nicht von einem Feuer sondern von der Nebelmaschine kam.

Wir sammelten uns ordnungsgemäß im Freien und gingen dann geschlossen zum Parkplatz. Dort standen bereits beide Einsatzfahrzeuge der FF Putzleinsdorf.
 
Als wir ihnen mitteilten, dass die Frau Schulwart noch nicht herausgekommen sei, betragen sie mit schwerem Atemschutz das Gebäude und bargen Margit auf einer Tragbahre.
 
Nach diesem Einsatz erklärten uns die Feuerwehrmänner die Fahrzeuge und deren Ausrüstung, die Geräte für die Männer und die Kleidung. Besondere Freude machte uns das Spritzen mit der großen Feuerwehrspritze.

Wir danken dem Team unserer Feuerwehr, dass sie uns so genau über ihre Arbeit aufgeklärt haben.

nach oben